Vor ein paar Wochen klingelte mal wieder mein Telefon und Gerd René Neipp war am anderen Ende und auf der suche nach natürlichen und authentischen Bilder für seine neue Homepage – wunderbar. Ein spannender Mensch, der alle möglichen Höhen und Tiefen schon durchsegelt und umschifft hat und von dem man viel lernen kann. Ein Burnout vor ein paar Jahren hat ihn dann dazu gebracht seine Tätigkeiten etwas genauer zu hinterfragen und effiziente Wege zu finden sein Leben so verändern, dass die Lebensfreude nun im Mittelpunkt steht. Ein großartiger Gedanke und meine Hochachtung für seinen Mut sein Leben grundlegend zu verändern und seinen eigenen Weg zu gehen. Und da er das alles nicht für sich behalten will, bietet er sein Wissen und verschiedene Werkzeuge an weiterzugeben. Ich finde ja – man lernt nie aus – und hinter der nächsten Biegung warten immer wieder aufs neue Antworten und die dazugehörenden neuen Fragen. Und man lernt dabei und wächst und lebt… die Kunst ist nun den Weg zu genießen, ohne das Ziel aus den Augen zu verlieren und offen zu sein für kreative Umwege – denn: Umwege erhöhen die Ortskenntnis.

Fotografier haben wir zusammen am Abend im schönen Wollmatinger Ried, das gerade in seiner Herbstpracht steht.

Dabei kam Gerd der Gedanke meine Fotografie und mich mit dem Slogan: „mit den Augen berührn“ zu umschreiben. Schön. Herzlichen Dank Gerd.

 

Leave A

Comment

*